Allgemein, Reviews

3 Challenges #22,#18,#7

Von Schauspielern über Bärte bis hin zur alltäglichen Lebensration nach den Weltenende. Was die Zukunft bringt kann keiner sagen, aber ein kleiner Blick in die Vergangenheit enthüllt in so mancher Situation Unerwartetes.

52 Films #22
Lieblingsschauspieler (männlich)

Der erste Schauspielername, den ich mir auch wirklich merken konnte, war Johnny Depp. Die kleinen Mädchen, die wir damals waren, fanden seinen Namen soooo urkomisch, der Depp, der… und lauter andere blöde Kommentare nur zu dem Namen. Wir waren Kinder…

Ich bin kein Mensch, der sich Schauspielernamen merkt, viel eher sind mir die Namen der Rollen wichtig, weil für mich der Darsteller in einem guten Film total hinter der Rolle versteckt sein muss. Mich interessiert die Geschichte und nicht das Gesicht eines berühmten Sternchens. Bei Johnny Depp hatte ich bei ganz vielen Filmen genau dieses Gefühl, der Charakter ist wichtig und nicht die reale Person, die dahinter steht, deshalb mag ich diesen Schauspieler, der mich gewissermaßen seit meiner Kindheit verfolgt. Natürlich spielen hier Wahnsinn, Verrücktheit, Dunkelheit und Horror auch eine große Rolle 😉 Normalität ist doch fade!

52 Games #18
Bärte

Bärte =D Guybrush! Zwei Dinge, die ich immer wieder in Verbindung bringe, obwohl der Gute auch bartlose Zeiten hinter sich hat und auch anfängt sich zu rasieren? So, jedoch nicht in Monkey Island 2: LeChuck’s Revenge.

Guybrush Threepwood, wenn dieser Name nichts sagt, der möge sich vor Schande unter dem Tisch verkriechen und der Rest möge hier einfach weiterlesen.

Vor nicht allzu langer Zeit sind doch diese Special Editionen der ersten zwei Teile rausgekommen, besonders Guybrush aus dem ersten Teil musste designlich leiden. Das bekommen Fans auch wirklich besser hin, ohne aus dem Charakter einen komplett Fremden zu machen. Das Redesign seines etwas älteren Ichs war dem entgegen schon besser gelungen. Manche Details waren zwar ungewohnt, aber im Vergleich sah es zumindest wieder wie Guybrush aus.

Damit hatte ich nach den Flopp des ersten Redesigns wirklich nicht gerechnet. Nicht perfekt, aber es ist auch verdammt schwer an die Ästhetik von primitiven Pixeln anzuknüpfen 😉 Das führt uns nur mehr zu der Frage aller Fragen – Wohin ist sein Bart eigentlich verschwunden?

Gut, für alle Tischverkriecher noch eine kleine Aufklärung. Monkey Island ist eine Grafik-Adventurereihe in der man durch Kombination von Gegenständen und wilden Umherklicken Rätsel löst. Es fällt besonders durch seinen herausragenden Humor und die wirklich genialen Charaktere auf.

Direkter Vergleich von Monkey Island 2: LeChuck’s Revenge

 Weltuntergang 2012 Blogparade #7

Wenn die Welt am 21.12.2012 wirklich untergehen würde und Du die Chance hättest dem Weltuntergang zu entgehen und maximal 10 Dinge oder weniger mitnehmen dürftest (Familie & Haustiere zählen nicht weil sie mit Euch gerettet werden), welche Dinge wären das?

Schwierig, schwierig… ich finde zum Teil hängt das auch von Szenario ab. Fliehe ich ins Weltall? Verstecke ich mich in einen Bunker? Suche ich mein Heil auf den Weltmeeren? Ist es reiner Zufall, dass gerade ich nicht erwischt werde und wird alles im Umkreis von ner Meile trotzdem zerstört? Ich werde einmal versuchen so gut wie möglich für alles Mögliche zu planen 😉

  • sauberes Trinkwasser oder gleich eine Wasseraufbereitungsanlage
  • Schlafsack – auf jeden Fall besser als nur Bettzeug ohne ein Bett xD
  • Kistenweise Militärfutter oder BP-5
  • ein Radio oder Funkgerät… um vllt Kontakt zu anderen Überlebenden aufzubauen
  • ein Buch über Heilkräuter und essbare Pflanzen
  • einen Geigerzähler 
  • Taschenlampe  inkl. Batterien
  • Kompaß

Also das wäre einmal meine Grundausstattung. An sich darf ich mir noch 2 Dinge aussuchen und die Chance würde ich nicht ungenutzt lassen.

  • Zeichenbedarf, aber auch nur im Falle einer Situation, die mich nicht auf die Ressourcen der Natur zurückgreifen lässt
  • mein großer brauner Stoffteddy :“D

Leicht ersichtlich ist, ich denke zuerst einmal praktisch, ehe ich an anderes denke. Trinkbares Wasser und Nahrung sind auch bei der berüchtigten Inselfrage „Welche 3 Dinge würdest du auf eine verlassene Insel mitnehmen?“ inbegriffen, wobei eine Fluchtmöglichkeit wohl die weiseste Antwort wäre.
 
Wieder geht eine neue Runde der Challenges zu Ende ~ Mögen eure Feiertage so erholsam gewesen sein, wie meine 😉

Advertisements

8 thoughts on “3 Challenges #22,#18,#7”

  1. Huhuu 😀

    Vielen vielen Dank!! 😀
    Ich muss nochmal kurz zu dem Prinzessinen-Thema was sagen: ich war und bin eigentlich totaler Fan von den Prinzessinnen von Disney. Ich meine zu wissen, was du gelesen hast, dass jede Disney Princess einem jungen Mädel irgendeine andere „schlechte“ Angewohnheit lehren.

    Ich würde das jetzt nicht ganz so dramatisch sehen. Trotz rosa Zimmer (übrigens immer noch 😀 <3), Disney Princess Fan-Artikeln und Fan-Sein insb. von Belle und Aurora war ich jetzt nie wirklich der Ansicht, alles was ich tun müsse, wäre auf meinen Prinzen zu warten ;)

    Prinzessin sein ist ab und zu sehr schön 😀

    Liebe Grüße,
    Via

    Gefällt mir

  2. Johnny Depp ist einfach großartig, seine Rollen sind total authentisch. Es gibt glaube ich keine Filme die ich nicht mag. 😉

    Hoffe du hast eine schöne Woche und liebe Grüße
    Lexi

    Gefällt mir

  3. Huhu! ^^

    Oh ja, Johnny Depp ist auch einer der wenigen Schauspieler, die mir wirklich im Gedächtnis sind. Er hat einfach eine tolle Art, seine Rollen zu interpretieren, finde ich. Klar, viel ist schon durch seine skurrilen Charakterrollen gegeben, aber er hat auch ein Gespür dafür, wie man Sachen gut umsetzen kann, finde ich. (Jack Sparrow hat er ja auch seinen typischen Touch gegeben, der soll ursprünglich sehr ernst geplant gewesen sein.)

    Zum Thema Weltuntergang: also, ich mag mich irren, aber wenn die Welt untergeht, dann hast du von den Weltmeeren oder irgendwelchen Bunkern nicht mehr viel oder? (Es sei denn, man interpretiert den Weltuntergang als Untergang des gesellschaftlichen Gefüges oder so.)
    Jedenfalls alles sehr nützliche Dinge, die du retten willst. ^^

    Zum Prinzessinnen-Thema noch kurz: ich würde das auch etwas weniger kritisch sehen. Man merkt schon, wie sich die Heldinnen im Laufe der Zeit wandeln (viele alte Disney-Filme sind ja noch aus den 20ern und 30ern) und ich würde auch nicht sagen, dass mich das jetzt sehr negativ beeinflusst hat, gerade was das Thema „Prinzen“ angeht. (Wenn offenbar eher in die andere Richtung: weil die Disney-Prinzen oft noch viel weniger zu gebrauchen waren, als die Prinzessinnen, scheine ich oft das Gefühl zu haben, dass viele Männer als richtiger Partner nichts taugen.)

    Liebe Grüße,
    Iwa

    Gefällt mir

  4. Mein Stoffteddy? Haha oh da hab ich gleich mir meine im Hintergrund angeguckt XD Na wenn ich die alle retten wollen würde dann bräuchte ich einen eigenen Koffer^^ Aber ich glaube bei diesen Thema haben die meisten die wirklich wichtigen Dinge aufgezählt XD

    Du bist wie ich ich merk mir auch die Namen der Schauspieler sondern immer nur die namen der Rollen die sie spielen sollen^^

    lg Sandy

    Gefällt mir

  5. Ja, das kenn ich gut xD Aber Shouti und Gästebuch funktionieren einwandfrei, kann ich dir versichern zumal weil ich auch wieder das online Guestbook verwende von früher :D. Nur die Kommentarfunktion von Cutenews ist nicht mehr das was es früher gewesen war.

    Vielen Dank, ich habe dich auch eingetragen :3 JAAA~~ es ist ne Menge Zeit vergangen, ich habe mich inzwischen vor der GFX zurückgezogen aus dem Grund weil mir die Anforderungen too much geworden sind und es sich da einfach verändert hat. HAHAHA~~ Das weiß weiß ich leider auch nicht mehr, aber es ist schön das wie wieder Partner sind. Ich finde es schön wieder Leute zu treffen aus alten Zeiten xD da kommen die Erinnerungen wieder hoch, hach… die good old days *oma* Wie geht es dir eig? Ich hoffe es ist jetzt entspannter mit dem Blog 😀
    Jetzt gebe ich mal meinen Senf zu deinem Blogeintrag:
    Johnny Depp ist schon was tolles, ich finde man kann sich sein Namen und sein Gesicht super gut einprägen. Ich habe oft das Problem das ich die Namen von Schauspieler durch die Gegend schleudere und die dann aus versehen verwechsele. Hört sich seltsam an aber es gibt die Sorte Mensch |DD Und von Monkey Island kenne ich durch den Ipod meiner sis ein echt lustiges Spiel. Aber ich kenne es nur flüchtig, bin nicht mehr so ein Spielesuchti wie früher, zumal weil die meisten Spiele nur noch auf die Grafik achten und dabei vergessen das Spielerlebnis länger zu machen so wie die alten Spiele. Irgendwie hatten die Pixel Spiele mehr weil man über 100 Stunden spielen konnte bsp. oder man die Story tiefgründiger machen konnte obwohl die Grafik nicht so gut war. xD Ich höre mich an wie ne OMI OO;

    Gefällt mir

  6. jonny depp ist wirklich kein schlechter schauspieler. mir ist er aber ehrlich gesagt vor allem wegen „alice im wunderland“ im gedächtnis geblieben. als hutmacher hat er mir einfach unglaublich gut gefallen. 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s