Filme, Reviews

52 Filme – Nachtrag #37

Mein Name ist Nobody

52 Filme #37 
Western

Schießereien, Dreck, Kneipen und ein Genre voller Tumbleweeds.

Story
Der Westernheld Jack Beauregard möchte aufhören und sich in Europa zur Ruhe setzen, doch da hat er die Rechnung ohne Nobody gemacht. Dieser verschafft ihn die Chance zu einer letzten Heldentat und bringt seine Pläne so ziemlich durcheinander.

Eigene Meinung
Mein Papa hat früher gerne Western geguckt und da hab ich einfach mit geguckt oô aber sich an Titel und Namen erinnern… ojeoje… ich habe jetzt einfach auf youtube etwas rumgesucht und siehe da, ein Duell gefunden, dass mir noch in Erinnerung war 🙂 aus jenen Film. Es ist aber auch schon ne Ewigkeit her, seit dem ich den Film gesehen habe. Italowestern sind für mich zu einen gewissen Grad immer dasselbe, in diesen Genre noch viel stärker als in anderen.

Du siehst dir einen an und hast das Gefühl gleichzeitig alle gesehen zu haben. Ich mag Western für bestimmte Details, aber irgendwie bin ich nicht ganz mit den Genre zufrieden, ich will immer mehr, als ich dann bekomme. So ein Antiheld ist schon was ganz feines, aber ich würde nur zu gerne noch mehr von diesen Genre überrascht werden ^^ aber das ist auch nur mein ganz persönliches Problem. 

Advertisements

4 thoughts on “52 Filme – Nachtrag #37”

  1. Puh, da klatscht du uns ja die Filme um die Ohren! xD

    Bei mir wars genauso: Der Papa hat Western geguckt und als Kind hat mal halt zugeschaut. Ich fand die immer toll, wobei mir aber mehr die Winnetou-Sachen gefallen haben.
    John-Wayne-Western kenn ich eher weniger, dafür hab ich wohl alles gesehen, was mit Terence & Bud zu tun hatte. xD
    Terence Hill sah schon ziemlich gut aus.. *_* (konstruktiver Schlusssatz, ole! xD)

    Gefällt mir

  2. ich steh nicht so wirklich auf western-filme. mein papa mag so ein paar alte auch immer noch total gerne, aber na ja… ich kann damit nicht wirklich was anfangen.

    dankeschön für deine lieben worte zu den fotos! es ist wirklich erstaunlich. im sommer konnte damals niemand was mit den fotos anfangen… aber jetzt gefallen sie den leuten dank der atmosphäre doch total gut. freut mich aber. 😉

    ja, ich bin immer noch fleißig am fotografieren. hatte jetzt echt viel zu tun. aber jetzt wird es wieder etwas ruhiger, da eine deadline jetzt so weit geschafft ist etc. zu weihnachten hin werde ich dann wohl ganz pause haben.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s