Allgemein

New York – the end

Ganz versprechen, dass es wirklich das letzte Mal ist, dass diese Reise vom letzten Frühling hier auftaucht kann ich nicht, aber dieses Monsterprojekt samt Ausstellung ist endlich zu einem Ende gekommen 🙂 nach einen Jahr, aber immerhin.

Ich hätte nicht gedacht, dass wir die Ausstellung wirklich erst ein Jahr danach machen, aber zu sowas gehört auch anständig was an Planung. Mein Comicprojekt hat sich auch mehr gezogen als erwartet. Ich wollte so ein richtig trashiges Fanzine machen, wacklige Kästchen, nur schwarz/weiß, diese grandiose Kopierästhetik und ja xD das alles wurde auch was. Es ist im Grunde ein New York Tagebuch geworden und beschreibt meine witzigen Highlights der Stadt in schön kritzliger Weise. Ich habe auch originale Skizzen aus der Zeit dort verwendet, damit die Kritzeloptik durchkommt.

Unser Ausstellungskonzept ist auch nicht ganz so normal geworden 🙂 zum Glück. Ein stinknormale Ausstellung hätte ich ziemlich langweilig gefunden, aber wir haben mal ein bisschen rumgewerkelt und was passt besser zu New York als ein Kommerz verseuchter Souvenirshop? Ja, die Ausstellung ist wirklich ein Souvenirshop geworden. Dort kann man alles mögliche Zeug kaufen, von meinen Comicleins… Ich hab echt 100 Stücl produziert x__X also gedruckt, gefaltet und getackert… bis hin zu Postkarten, Polster, T-shirts, CDs, Buttons, Klopapier etc..

 Noch die ganze nächste Woche kann man dort einkaufen 😀 also Leute ab nach Oberösterreich und sagt mir vorher schön Bescheid. Hahaha, ich bin gespannt wie viel wir von den Zeug wegbekommen, gegen Ende gibt es auch noch einen riesigen Abschlussverkauf… Der Preis für meine Comics ist momentan nämlich etwas hoch… gut vom Aufwand und den Produktionskosten ist er gerecht, aber für den eigentlichen Plan, dass ich die gratis bei der Ausstellung rumliegen lasse wollte und wer will sollte sich einfach eines mitnehmen, ists schon ein enormer Preisanstieg. Ja, gratis ist immer ne ganz andere Liga, ich weiß xD
Aber auch viele andere Dinge im Shop find ich ziemlich teuer, was schade ist, da sich wirklich Mühe gegeben wurde und mir der Shop am allerliebsten total leer gekauft wäre :“D naja, kann noch was beim Abverkauf werden. Jetzt wurde er ja gerade mal eröffnet. Wenn er die ganze Woche nur leer wäre, wäre das ja auch nicht optimal, wenn auch schön xD eine leergeräumte Ausstellung in der man nichts mehr sehen kann.

Na, was haltet ihr von unserer Ausstellungsidee? 🙂 Ich hoffe sie sagt euch zu. Wenn ein paar der gedruckten Fanzines übrig bleiben, würd ich sie gerne hier verlosen, ich hoffe mal es macht dann auch wer mit xD

P.S. Ich hab jetzt einfach mal ein neues gefundenes Layout reingetan, weil ich das alte einfach nicht mehr sehen konnte x__X Leider hats ne kleine Macke bei den Vorschautexten, die ich nicht wegbekomm, wenn sich jemand da besser mit den Blogger Widgets auskennt, würd ich Hilfe sehr willkommen heißen.

Advertisements

12 thoughts on “New York – the end”

  1. aaaaaalso, ich find die austellungsidee echt witzig^^ schade nur, dass ich nicht so einfach mal nach österreich kann, sonst wär der shop echt bald leer 😀

    und das layout: ich finds wunderbar, dass es so neu und komplett anders ist, aber trotzdem diese blau und grün-töne vom alten aufnimmt… also ein dickes like :))

    liebe grüße, Hanna

    Gefällt mir

  2. Kann hier jetzt sogar antworten 😀 muss mich aber nocht entscheiden wie ich das demnächst so mache.

    Hihihi, freut mich und dankeschön 🙂 deshalb habe ich das Layout auch ausgesucht, weil es was neues war und doch noch eine Verbindung zum alten hatte.

    Gefällt mir

  3. Die Idee ist toll 😀 schade ich würde so gerne hin fahren und dass wo es noch dazu so nah ist. Bekommt man auch die Chance auf deinen Comic ohne hin zu fahren?

    Ps: Dein neues Blogdesign ist ❤

    Gefällt mir

  4. Yay, freut mich das Interesse vorherrscht 😀

    Ja, ein wenig Fandom muss hier und dann auch wieder sein. Es ist auch nur für den Übergang bis ich die Motivation habe wieder meinen eigenen Touch im Header hinzuzufügen.

    Gefällt mir

  5. Wenn genügend übrig bleiben ja sicher 🙂
    ich bin leider momentan krank, deshalb kann ich auch nicht sagen wie gut der Verkauf läuft, aber am Anfang waren sie noch ziemlich überteuert, deshalb… notfalls kann ich ja auch nachproduzieren xD

    Gefällt mir

  6. Hey, ich kann es total verstehen dass du von der Reise oft berichtest, schließlich ist sowas schon was besonderes (meiner Meinungnach) ^^
    Schöne Bilder! Die Ausstellung sieht wirklich schnike aus (: Und ein interner indirekter Shop ist doch auch irgendwie clever xD

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s