Allgemein, Animationen, Reviews

52 Animations #22

Und nun sind wir wieder auf den aktuellen Stand angelangt. Es wäre toll, wenn ihr euch auch die anderen Beiträge anguckt 🙂 Hui… ich sag euch die nächste Challenge wird kürzer xD ich glaube davon haben dann auch die Teilnehmer mehr. Und somit ist das nächste Thema…

MENSCHEN


Was macht einen Menschen aus? Welche Geschichte ist menschlich? Eine, die uns zu Tränen rührt oder doch eher eine, die unglaublich bestialisch ist? Was macht uns als Menschen mehr aus, als unser Innerstes? Ich weiß nicht, ob er die Serie noch kennt, aber ich habe sie als Kind geliebt und finde sie eigentlich immer noch recht lustig, Es war einmal das Leben.

52 Animations #19

Story
Reisen ins Innerste des Körpers. Es war einmal das Leben erklärt die Vorgänge im Körper und das nicht auf fade realistische Weise, sondern immer mit kleinen Geschichten und so bekommen selbst rote Blutkörperchen auf seltsame Weise einen menschlichen Charakter.

Eigene Meinung
Noch jemand, der diese wirklich alte Serie kennt? ;D Ich weiß nicht wirklich viel, dass ich über sie erzählen kann, nur dass es sich um eine der vielen „Es war einmal…“-Serien handelt, die alle französischen Ursprung haben. Neben den menschlichen Körper gibt es zum Beispiel eine über Geschichte, Weltraumfahrt, Entdecker etc… Es gibt mehrere wiederkehrende Charaktere wie zum Beispiel einen alten Mann mit Rauschebart, der alles erklärt, Maestro. Auch gibt es einen in der ein oder anderen Form wiederkehrenden Cast von Bösewichten, Klotz und Ekel. Es ist lustig zu sehen, wie diese Charaktere die Form wechseln, aber irgendwie immer wieder vorkommen xD als Bazille z.B. in der von mir ausgesuchten Serie.

Ich finde die Serien haben ein wenig etwas Zeitloses, nicht unbedingt auf den Wissensstand, sondern eher wegen des Humors. Ich lache immer noch wenn ich mir eine Episode angucke, auch wenn ich mittlerweile manchmal innehalte und mich frage ob es denn noch der aktuelle Wissensstand sei, der da verarbeitet wurde, oder ob unsere Forschung inzwischen weiter ist.

Advertisements

1 thought on “52 Animations #22”

  1. Super Beitrag! Da werden Erinnerungen wach.
    Ich hab es damals auch sehr gerne gesehen. Aber ich fand die Storys immer so komisch abgehackt.
    Für meine Kinder habe ich irgendwann mal die DvDs besorgt (gibt auch Bücher) und da ist als Hauptmüne ein Körper abgebildet, wo man sich aussuchen kann welchen Bereich und über was man etwas sehen möchte. Das ist wirklich toll gemacht.

    Lg Nicky

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s