Anime/Manga, Tutorials, Zeichnungen

Katzen zeichnen leicht gemacht

Auf der Nyancon gab es heuer von mir einen Katzenworkshop. Wenn ihr diesen verpasst habt, könnt ihr hier nachlesen und euch selbst daran machen süße niedliche Kätzchen zu zeichnen 🙂

cats

Es begann praktisch. Die Erste Aufgabe war es sich eine dieser Katzen auszusuchen und selbstständig zu gucken, was man besser oder anders machen könnte. Ich wollte mir einen groben Überblick verschaffen auf welchen Stand die Zeichner vor Ort waren. Hier geht das weniger leicht, aber die erste Aufgabe kann auch benutzt werden, um zu gucken wie man sich mit ein bisschen mehr Wissen verbessert.

Schritt 1 Suche dir aus dem Bild oben eine Katze aus und zeichne sie ab, während du versuchst sie zu verbessern.

Katzensprache

Katzen haben eine ganz spezielle Sprache. Mit uns Menschen kommunizieren sie miauend, doch untereinander sagt die Körpersprache viel mehr aus. Körpersprache, die man auch als Zeichner studieren kann, an einer richtigen Katze, oder auf einer Seite über Katzen. Das Aufstellen des Katzenschwanzes hat verschiedene Bedeutungen, sowie die Körpersprache an sich. Katzen legen ebenso ihre Ohren an, wenn ihnen etwas nicht passt oder gegen den Strich geht. Als Zeichner ist das Beobachten eine grundlegende Fähigkeit, die sich jeder mit Übung antrainieren kann. Sehen lernen hilft beim Zeichnen lernen.

Katzenkopf
katzenzeichnen

Der Katzenkopf wird in verschiedene geometrische Formen zerlegt, die dabei helfen ihn wieder realistisch abzubilden. Besonderes Augenmerk wird dabei auf das Dreieck zwischen den beiden Augen und der Nase gelegt. Die fordere Spitze ist die Nase und wenn dieses Dreieck vergrößert wird, werden die Augenkanten erkannt. Ein Fadenkreuz kann helfen die einzelnen Elemente noch besser zu platzieren. Der letzte Schritt ist es mit vielen kleinen kurzen Strichen Fell anzudeuten und die Vorzeichnung weg zu radieren. Bei der Seitenansieht ist wichtig zu erkenne, dass zum Kreis auf der Seite ein verzogenes Rechteck hinzugefügt wird, dass oben schräg ist.
Aufgabe 2 Zeichne einen Katzenkopf von vorne und einen von der Seite, benutze das Dreieck als Orientierungshilfe.

kitty2

Bei einen Katzenkopf wird mit einer Kreisform gestartet, der Dreiecke aufgesetzt werden ehe es sich an die Schnauze gemacht wird, die hilft die Positionen der Augen näher zu definieren. Eine umgekehrte Herzform hilft die Schnauze der Katze frontal besser auszumodellieren.

cateye

Ein eher realistisches Katzenauge hat eine Mandelform, die leicht nach oben gezogen ist. Hier hilft es mit einer geschwungenen Oberlinie zu beginnen, die groben Details vorzuskizzieren, ehe sich an die Feinarbeit gemacht wird.

Aufgabe 3 Versuche ein realistisches Katzenauge zu zeichnen.

Beim Zeichnen von Katzen ist es immer eine Frage, ob eher in die realistische Richtung gegangen wird oder die stilisierte. Diese Frage stellt sich bei der Nase, aber auch bei den Augen. Animeaugen sind eine Option, sowie auch komplett einfache Punkte. Je simpler die Augen sind, desto einfacher ist es ein niedliches Design zu kreieren.
CAT_eyescatnoses

Katzenkörper

sittingcat

Wenn auf die Hinterfüße geachtet wird, sieht man auf den Foto von IvaxXx, dass die Hinterbeine wie ein verkehrtes Z angeordnet sind, und dass sich der sitzende Katzenkörper in zwei große Bereiche teilen lässt. Die Vorderfüße und die Hinterfüße samt Hintern.

sitting_cat

Von vorne ist dies nochmal besser zu sehen. Zwei Blöcke in die sich der Katzenkörper ohne weiteres aufteilen lässt.
standingcat

Auf einen weiteren Stock Foto von IvanxXx wird ein guter Blick auf die Hinterbeine von Katzen geboten. Diese wirken wie eine geschwungene Klammer, auch von der Seite ist der Schwung immer gut erkennbar.

muybridge

Eadweard Muybridge hat verschiedene Tiere in Bewegung fotografiert, unter anderem auch Katzen. Wenn über diese Katze nun eine Strichzeichnung drüber gelegt wird:

muybridge_vorzeichnung

Es wird erkennbar, dass das verkehrte Z der sitzenden Position auch in der stehenden Position zu sehen ist. Das Verstehen vom Aufbau der Tiere ist der erste Schritt, um Fehler zu vermeiden. Ich habe geplant in einen weiteren Blogeintrag auf die Anatomie von Katzenkörpern stärker einzugehen. Der Workshop sollte dieses Thema nur anteasern. Der nächste Schritt wäre nämlich anhand von der Strichzeichnung sich den Katzenkörper dreidimensional vorzuzeichnen, aber dies ist für Anfänger noch etwas schwer, jedoch ist das Verstehen der Realität, der erste Schritt, um Katzen glaubhaft zu zeichnen, in welcher Stilisierung auch immer.

cat_moving

Maskottchen

Realistische Katzen sind der Ausgangspunkt für Katzenmaskottchen, besonders im Anime gibt es unterschiedliche Vertreter der Art, manche sind katzenähnlicher und manche schon fast vermenschlicht.

cat_side
Realistischere Animekatzen müssen sich meist nicht an die Propertionen von richtigen Katzen halten und vereinfachen bestimmte Teile, wie das verkehrte Z der Hinterpfoten, oder sogar die Pfoten selbst, manche sind kürzer, manche sind länger. Beim Maskottchen zeichnen hat der Zeichner die volle Freiheit.
catomaniacmaskottchencat

Aufgabe 4 Entwickle dein eigenes Maskottchen anhand der menschenähnlichen stehenden Katze.

Viele Bereiche wurden in diesen Tutorial nur angeschnitten, aber ich hoffe es bringt einigen von euch was und vielleicht sehen wir uns mal auf einer Convention bei einem Zeichenworkshop persönlich 😉

Advertisements

3 thoughts on “Katzen zeichnen leicht gemacht”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s