Laberei

The Blogger Recognition Award

Ein Award, ausgezeichnet für all die Mühen die sich Blogger antun um ihren Blog am Leben zu erhalten. Zahlreiche besondere Blogs, die auf jeden Fall einen Blick wert sind.

Da will man gerade schlafen gehen und sich auf ein paar Tage ohne gescheide Internetverbindung vorbereiten. Ich bin jetzt nämlich bis Ende des Monats weg, eh nur ein paar Tage und ich habe noch mein Handy, jedoch will ich mich in den Tagen auch wirklich darauf konzentrieren bei meinen künstlerischen Projekten weiter zu kommen. Social Media mal Social Media sein lassen… naja bis auf diesen vorgeschalteten Blogeintrag, den ich hier noch geschwind an meinen letzten Abend tippe, jedoch erst Anfang nächste Woche veröffentliche. Für euch jetzt, für mich…. eben in einer Woche.

blogger-recognition-award-logo

Kommen wir so langsam zum Anlass dieses Eintrages. Ich wurde von jolinsworld mit dem The Blogger Recognition Award bedacht. Vielen Dank 🙂 das erste hätte ich auch getan, wenns nicht in den Regeln drin stehen würd. Schaut auf jeden Fall auf ihren Blog vorbei, sie hat echt coole Bügelperlen Pokemon und Figuren aus anderen Animes!


 

Die Award Regeln:

1. Bedanke dich bei demjenigen, der dich nominiert hat und verlinke ihn.
2. Schreibe einen Beitrag um deinen Award zu präsentieren.
3. Erzähle kurz wie du mit dem Bloggen angefangen hast.
4. Gib zwei Ratschläge für neue Blogger.
5. Nominiere 15 andere Blogger für diesen Award.
6. Kommentiere auf den nominierten Blogs, lass die jeweiligen Personen wissen, dass du sie nominiert hast, und verlinke deinen Beitrag zum Award.


 

Wie ich mit den Bloggen angefangen habe:

Die Story gibts auch in kurz bei meiner Selbstbeschreibung zum Nachlesen 😉 also noch kürzer.
Ich war seitdem ich denken kann umgeben von einer großen Community, nur war das damals nicht die Blogger Community, sondern die AniMa-GFX Community. Wir gestalteten mit Bildern aus unseren Lieblingsanimes, Avatare, Layouts, Banner, Splashes und die ganze Palette. Es waren lustige Zeiten und andere Leute lernte man fast wie von selbst kennen. Viele Leute aus dieser Zeit kenne ich noch immer. Ich hatte also diese GFX-Seite, ich nannte sie nach meiner Lieblingsfarbe Rot, einfach Redluck. Die Seite wuchs und wuchs, auch als ich mit Studiumsbeginn keine Zeit mehr hatte mich richtig um sie zu kümmern. Es wurde mir schlussendlich auch etwas zu stressig alles in allen, denn eigentlich war mir das gemütlich vor mich hinschreiben viel lieber. So entstand neben meiner Homepage ein Blog, damals noch bei blogger und ich schrieb meine ersten Zeilen über diesen neuen Lebensabschnitt. Der Start eines Studiums war für mich eine große Sache, alles war so neu und aufregend. Daneben hatte ich unter dem Semester Zeit Filme anzusehen und begann daneben zusätzlich kleine Filmreviews zu scheiben. Dieser Blog „Akais Laberecke“ wandelte sich über die Zeit stetig, mal gab es den einen Fokus und einmal den anderen. Momentan gut übersichtlich mit thematischen Zeichenschwerpunkt und großen Plänen für die Zukunft. Okay… zumindest Bewerbungsversuche bei Verlägen mit eigenen Mangastories und wenn das nicht klappt Selbstproduktion. Ich bin schon gespannt wohin der Weg mit diesen Blog noch weiterführen wird 🙂

 

Ratschläge

Ein Blog ohne Persönlichkeit dahinter ist nichts. Dem Flair eines guten Blogs macht es aus die Person dahinter zu spüren. Ihre Interessen, ihre Ängste, ihre Träume. Wenn kein Stück der eigenen Persönlichkeit zu spüren ist wird ein jeder Blog nur zum grauen faden Friedhof. Steh zu dir selbst, deiner Persönlichkeit und trau dich auch diese anderen zu zeigen.

Sieh das Bloggen nicht zu stressig, fang einfach an wenn du Lust dazu hast und hör wieder auf wenn du eine Pause brauchst. Solange du nicht für deinen Lebensunterhalt bloggst ist ein jeder Blog nur ein Hobby und diese sollten bekanntlich auch Spaß machen 😉

 

Nominierungen

Wahrscheinlich werden viele ihn schon haben, wenn ich endlich dazu kommen den Beschenkten Bescheid zu sagen xD

1. Kirschkuchen
Satsuki ist eine langjährige Freundin von mir, mit superklassen Bento Blog 🙂
wenn ihr ihn noch nicht kennt auf jeden Fall mal vorbei gucken. Es geht dort einfach köstlichst zu.

2. Pulchritudinous
Auf Pulchi gibts zahlreiche spannende Produkttests zusammen mit schmackhaften Fotos und Peaks in die Filme, Games und Medienlandschaft.

3. Chochi in Wonderland
Ein wunderschöner Bücherblog mit spannenden Ausflügen in die Gameswelt und megaknuffigen Nendoroid Bilderchen. Chochi weiß wie man interessante abwechslungsreiche Artikel schreibt.

4. Lebensbummlerin
Leseratte, Hobbyfotografin und ein superknuffiger Hund.
KChan bietet euch das alles! Vorallen aber wunderschöne Fotos, die zum Träumen einladen.

5. ZENtreasures.de
Lebenstipps von Chrissi, weil erlebt hat die Gute so einiges. Auf ihrem Blog ZENtreasures steht sie euch mit Rat und Tat zur Seite. Wie Tief leicht überwunden werden und wie man zu sich selbst gar nicht so streng sein muss und dennoch zielstrebig vorranschreitet.

6. Christine Polz
Eine selbstständige Fotografin, die einen Blick in ihren Lebensalltag erlaubt. Von zauberhaften Fotos bis hin zu Insiderwissen aus der Branche. Auf diesen Blog gibt es nicht nur Spannendes zu sehen, sondern genauso viel auch zum Lesen.

7. Miss Lichtbildnerin
Stadtfotos in Hülle und Fülle von Berlin über Köln. Diese Lichtbildnerin reist durch die Welt und versorgt euch mit Einblicken in die unterschiedlichsten Städte. Natürlich hat Franzi auch Katzen, ultraknuffige flauschige Katzen 😀

8. Hitodama
Hotaru ist die Challengequeen per se und das in niedlicher Unterstützung ihrer Yoshi Armee. Ein kreatives Mastermind am Arbeiten, Schreiben und Werkeln.

9. Whiskering
Ein Blog auf dem sich lange nichts mehr getan hat, doch ich gebe die Hoffnung nicht auf. Anleitungen, Zeichnen und Fotografien von winzig kleinen niedlichen Möbeln, auch ein Durchscrollen durch ältere Beiträge enttäuscht nicht.

10. House of Animanga
Reviews zu zahlreichen Animes, Loot Boxen und Einblicke in das geekige Leben von Fuma und Mia. Ein Blog der so manches Anime/Manga Fanherz höher schlagen lässt.

11.CreaSTYLity
Ein etwas chaotischer, aber lieber Blog. Es gibt viel zu gucken, und so schnell wird einem nicht fad, auch wenn man sich zu Beginn erst einmal reinfinden muss. Ein kreativer Blog für kreativ Denkende.

12. Ri.VOLUTION
Ein weiterer toter Blog, aber ich wollte ihn unbedingt verlinken, weil es so viele tolle Zeichnungen drauf gibt mit zahlreichen Zwischenschritten und farbenfrohen Bildern.

13. Tiefenwasser’s Sketchblog
Die Artblogs sind alle ein wenig tot, aber dennoch lässt sich noch wunderbar in alten Beiträgen rumstöbern. Ria ist auch wenn es Jahre her ist seit ihren letzten Blogeinträgen mit haufenweisen tollen Bildern vertreten.

14. Flowerprinthat
Comics, Labereien und eine wirklich sympathische Künstlerin, die auch wenn sie gerade keine Zeit zum Bloggen hat regelmäßig wiederkehrt, so gerade eben im September wieder. Ihr müsst unbedingt ihre Comics angucken. Große Empfehlung!

15. Sandra’s Art-Blog
Den Abschluss der Liste macht eine unglaublich gute deutsche Zeichnerin. Bewandert in der digitalen Kunst trumpft sie nur so auf mit unglaublichen Meisterwerken.

 

Advertisements

1 thought on “The Blogger Recognition Award”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s