Anime/Manga, Events/Cons, Tutorials, Zeichnungen

How to Draw Maids

Auf der Loricon gab es heuer einen Maid Zeichenworkshop. Zuckersüße Dienstmädchen in Kleidchen und Schürze, was steckt hinter ihrer Beliebtheit? Und vor allen wie zeichnet man sie?

Was sind Maids?

Zuerst haben wir einmal darüber geredet was Maids überhaupt sind anhand den drei Beispielen: Miss Kobayashi’s Dragon Maid, Maid-sama! und Emma

Maids sind meist weibliche Wesen, die für die Hausarbeit angestellt wurden oder auch nur ein vielbenutztes Anime Trope, im Gegensatz dazu das Butler-Trope. Tropes sind übermäßig oft verwendete klischeehafte Darstellungen in Literatur und anderen Medien. Oft zeichnen sich Serien mit Maids durch eine Master-Servant Relationship aus, also Meister und Diener, sowie den Spiel mit Power Dynamics aus. Das Rollenverständnis wirkt etwas veraltet, da meist reicher Mann und armes Dienstmädchen, doch auch gerade damit wird in einigen Animes gespielt. In Miss Kobayashi’s Dragon Maid hat eine weibliche Officemitarbeiterin das Glück sich eine Maid anzulachen. In unserer Welt, vor allen im Bezirk Akihabara in Tokio, sind Theme Cafes, in denen Kellnerinnen Maids cosplayen, zu finden. Maids zeichnen sich oft durch eine weiße Schürze oder ein Kleid aus sowie einer niedlichen Kopfbedeckung, jedoch das allerwichtigste darf nicht vergessen werden – Rüschchen Power! Die Beispiele oben zeigen eine Anthro Maid, fast schon Kemonomimi, eine Kellnerin eines Theme Cafes und eine klassische Bedienstete aus dem viktorianischen Zeitalter.

Basic Kompetenzen

Genauere Vertiefungen zu den einzelnen Themen können in anderen Workshops nachgelesen werden : Anime Augen , Haare zeichnen, Kopf zeichnen und Frauen zeichnen, Kemonomimis.

Maid Frisuren

Ein wichtiges Erkennungsmerkmal vieler Maids sind ihre süßen Frisuren, ob Zöpfe, Buns oder einfach lockige Haare. Die Aufgabe an die Teilnehmer war sich zu überlegen in welche Richtung ihre eigene Maid gehen sollte. Hat sie kurze oder lange Haare? Offen oder geschlossene? Sind diese glatt oder wellig(Abb.2.)? Und wurde auch an genug Platz für etwagige Haarbänder gedacht? Besonders in der Normansicht kleben die Haare nicht direkt am Kopf und es bleibt noch ein wenig Platz oben, perfekt für süße Accessoirs (Abb.3.). Sehr hilfreich für den Prozess des Haare zeichnens ist das Foxgirl Tutorial, das sich mehr mit den Haaransatz und der Fallrichtung von Haaren beschäftigt, schaut doch dort vorbei, wenn ihr in diesen Bereichen noch Hilfe braucht. Glatte Haare und lockige unterscheiden sich oft nur im Schwung und den Wellen der Strichführung, es kann viel helfen sich die Haare nicht als Einzelteile vorzustellen, sondern als ein großes Ganzes. Zuerst wird der Umriss gezeichnet und dann die kleinen Strähnen als Details.

View this post on Instagram

Danke nochmal! *-*

A post shared by Elke (@_elke00567) on

Exkurs Zopf

Schummeltechniken für das Zeichnen von Zöpfen. Zuerst den Umriss und dann die einzelnzen Strähnen(Abb.4.). Vorkonstrukt mit Linien und dann Details(Abb.5.) oder einfach zuerst die herabfallende Linie und die einzelnen Haaransammlungen später(Abb.6.). Auch Zöpfe unterliegen den Gesetzen der Schwerkraft, doch der Zopf an sich kann als eine riesige große Haarsträhne gedacht werden. Soll er in eine bestimme Richtung fallen, hilft es also sich das Zudenken der Fallrichtung mit Schwung.

Exkurs Maid Cafe Food

Maid Cafes haben die süßtesten aller Speisen, aber ja… dieser Tipp ist so simpel und so selbstverständlich wie er nun mal ist… holt euch für das Zeichnen von Essen Referenzen. Es ist toll wenn ihr genau wisst wie ein Omurice-Omlett niedlich mit Ketchup verziehrt aussieht, aber von der Realität lernt ma doch am besten. Abzeichnen und Übung. Es hilft dann immer sich Fotos anzusehen, das Essen in echt zu betrachten und einfach mal lernen aus welchen Grundformen es aufgebaut ist, um es dann wieder zu zeichnen. Zweiter Tipp – Ovale sind euer Freund. Lernt es simple geometrische Formen zu zeichnen und zu einem dreidimensionellen Objekt zu verbinden. Abzeichnen, denken, dran bleiben und auf keinen Fall aufgeben, denn mit der Zeit klappt das dann irgendwann so gut, sodass ihr Essen imaginär seht und es dreidimensional im Kopf drehen könnt um es aus genau der Perspektive zu zeichnen, die ihr braucht, obwohl ihr gar kein Referenzfoto davon habt.

How to Draw Maids

Folgende Tutorials beschäftigen sich mit den Zeichnen von Körpern: Foxgirl, ganz wenig bei den Kimonos unten, Meerjungfrauen – zumindest obere Hälfte, Kemonomimis

Der Standardtipp gleich zu Beginn, das nackt zeichnen zu Beginn erleichtert es euch die Kleidung besser an den Körper anzupassen. Bei der Kemonomimi Maid kommt immer das Zeichnen der Ohren und des Tierschwanzes dazu, alleine vom Kleid ausgehend wird es etwas schwieriger zu sagen wie er natürlich aussieht, aber der nackte Körper hilft viel das Gesamtbild besser zu bestimmen.

In Abb.7. sieht man eine arme Maid ohne rüschiges Haarband, die Verzweiflung in ihren Augen wird nur aufgewogen von den seeligen Lächeln der kleinen mit voluminösen Haarband ^.~ Rüschen sind einfach ziemlich leicht gezeichnet. Das wichtigste ist einmal die imaginäre Linie an denen sie aufgerichtet werden, dann eine Wellenlinie mit Bedacht darauf, das manche Rüschen oben sind und manche unten – Berg und Talfalten, ehe noch Details und Dreidimensionalität durch das Andeuten des Innenstoffes (Abb.8.). Zuerst simpel an einer Linie zu üben kann helfen.

Denn wenn an richtiger Kleidung geübt wird kommt immer noch ein weiteres Element dazu. Das Zeichnen von Falten. Es gibt zwei Arten von Falten in Zeichnungen, die im Stoff und die am Rand vom Stoff. Im Stoff reichen, je nach Stil, schon simple Linien um Falten anzudeuten, während am Rand auch mit der Umrissform gespielt werden kann.

Das Prinzip mit den Anordnen an einer imaginären Linie funktioniert aber auch bei Kleidung.

Nach den Prinzip der Falten wurde noch ein wenig auf Posing eingegangen. Auch hier ist es leicht sich eine fotografische Vorlage für den Anfang zu suchen, ehe man das Prinzip des Körpers in beliebigen Posen zu zeichnen verstanden hab. Alles Abzeichnen ist nur Mittel zum Zweck und sollte nie das Endziel sein, denn erst wenn eine Referenz angeschaut werden kann und in etwas ganz eigenes verwandelt wird, vielleicht sogar eine komplett neue Pose, dann sind die bildnerischen Analysefähigkeiten auf einen Level das wahrlich etwas ganz Besonderes ist. Wenn ihr schon dort seid, dann mal herzlichen Glückwunsch 😀 Dinge wie dies bereichern den eigenständigen zeichnerischen Prozess und zeigen, dass ihr auf jeden Fall auf den richtigen Weg seid. Bei den Kemonomimis und den Kimonos gibts auch noch ganz wenig zu Posing.

Die letzte Aufgabe nach dem Posingexkurs war es ein eigenes Maidoutfit zu entwickeln. Als Inspiration wurde folgendes Bild gezeigt. Ich bin dann gegen Ende noch einmal durch und habe vorallen beim Körper zeichnen noch Tipps gegeben, sowie ein wenig mit den Workshopteilnehmern über ihre Vision geredet, doch die Zeit war einfach viel zu schnell vorbei.

Meine Workshops zielen vor allen darauf ab Grundwissen zu vermitteln und das Teilnehmende gegen Ende etwas Eigenes erschaffen, ob direkt im Workshop oder erst danach. Sie sollen so etwas wie der erste Stups in eine Richtung sein. Ich bedanke mich vielmals für eure Teilnahme an den Workshop, es waren so viele Leute und alle so interessiert und lieb. Gebt nicht auf, ich weiß die Zeichenanfänge können frustrierend sein, aber ihr könnt das. Das wichtigste ist einfach Spaß dabei zu haben, ab dem Moment wo es zwanghaft wird nehmt euch eine Pause, denn eines macht das Zeichnen lernen ganz bestimmt nicht. Es läuft nicht weg und ist immer später noch da 😉 Auf die Einstellung kommt es an! Und am schönsten ist es doch, wenn es Spaß macht neues zu lernen! Das Lernen hört doch für niemanden je ganz auf.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.